Posted on

Demokratie braucht Stimme – Schals für eine stimmige Demokratie

Gleich zu Beginn haben wir auch schon eine Aktion auf die wir an dieser Stelle sehr gerne hinweisen:

Die nächste Meile der Demokratie in Magdeburg am Samstag, dem 14. Januar 2012, braucht wieder jede Menge demokratischer Impulse und Vorarbeit. Sie sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Eine kleine Kunstprojektgruppe , die vor zwei Jahren schon einmal die Aktion „Mützen für einen klaren Kopf“ und danach die Aktion „Mein rechter, rechter Platz bleibt leer“ startete, lädt Sie diesmal herzlich dazu ein, einen Schal zu stricken, zu häkeln, zu filzen oder zu nähen. Die Schals werden dann mit dem Logo „Demokratie braucht Stimme“ versehen und am Meilentag gegen eine Spende abgegeben, die dann der Unterstützung einer Gruppe, die sich gegen Rechtsextremismus engagiert, zukommen wird.
Mit den Schals soll dann das Magdeburger Straßenbild demokratisch belebt werden, ferner können und sollen die Schals als Bänder bei einer geplanten Menschenkette gegen einen etwaigen Aufmarsch von Neonazis eingesetzt werden. Die Schal-Aktion soll von vielfältigen künstlerischen Aktionen (wie Straßentheater oder Lesungen) flankiert werden.
Bitte unterstützen Sie die Demokratie in unserer Stadt mit Ihrer Hand- Arbeit, die in diesem Fall auch spezielle Kopfarbeit sein wird.
Die Schals – ob für Kinder oder Erwachsene – können bis Ende Dezember im Cafe Krähe der evangelischen Hoffnungskirche, 39126 Magdeburg, Krähenstieg 2, abgegeben werden.
(Tel: 2530881)

Danke und Spaß an der Arbeit ,
im Namen von Jana Schulze (Freiwilligenagentur), Dr. Maik Hattenhorst (Stadtbibliothek), Dr. Jürgen Martini, Agnes Maria Alteneder (Stadtmission) und Mitarbeiterinnen aus „Cafe Krähe“

Ihre Pfarrerin i. R. Gabriele Herbst