Posted on

Der Demokratie die Hand reichen – Ordner*innen für die Meile gesucht

Die Meile ist nun seit 8 Jahren ein Treffpunkt und Aushängeschild der Zivilgesellschaft in Magdeburg. Auch wenn die Organisation durch viele hauptamtliche Hände übernommen wird, wird ein Großteil der Aktionen immer noch von Ehrenamtlichen entwickelt, umgesetzt und durchgeführt – aus der Mitte der Gesellschaft.

Auch wäre die Meile all die Jahre nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfer*innen, die entlang der Meile für Ordnung sorgen, Ansprechpartner*in für Besucher*innen und Aktive sind und auch vielleicht mal mit zur Hand gehen. Für dieses Jahr werden daher auch weiterhin ehrenamtliche Ordner*innen gesucht, die die 8. Meile der Demokratie überhaupt erst möglich machen.
Die Ordnungskräfte handeln als Abschnittsbetreuer*innen in dem ihnen zugeteilten Bereich. Sie sollen den organisatorischen Ablauf im jeweiligen Abschnitt sicherstellen und der Koordinierungsstelle bzw. dem Leiter der Versammlung, Herrn Holger Platz, Auskünfte über etwaige Störungen mitteilen. Zudem dienen sie den Teilnehmer*innen und auch Besucher*innen als Ansprechpartner.

Der Einsatz der ehrenamtlichen Helfer wird am Veranstaltungstag, den 16. Januar 2016, erfolgen.  Die Besprechung des Einsatzplanes wird am Freitag, den 15. Januar 2016 um 11:00 Uhr im Besprechungsraum 611 in der Julius-Bremer-Str. 8 stattfinden.

Aufgaben und Einsatzzeit der Helfer:

1. Einteilung in einen Schichtplan
2. Einweisung/Identifizierung von TN, TN-Nummern
3. Kontrolle der Durchfahrtsgenehmigungen und der jeweiligen Stände
4. Bekanntgabe von Wärmestuben und Toiletten
5. Ansprechpartner*in bei Störungen durch die „Rechte Szene“
6. Einweisung in das Ordner-Equipment (diverse Listen, Lagepläne, etc.)

 

Wer das Organisationsteam unterstützen möchte, meldet bitte bis spätestens Freitag im Orgabüro.

Organisationsbüro

Julius-Bremer-Str. 8
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 540 26 91
Fax: 0391 540 21 19
Mail: meile-der-demokratie@stadt.magdeburg.de