Posted on

„Rollen für die Demokratie“ kann leider nicht starten

Anhaltendes Winterwetter zwingt Initiatoren zur Einsicht

Die Initiatoren des „Rollens für die Demokratie“ mussten ihren Beitrag zur diesjährigen „Meile der Demokratie“ am 16. Januar 2010 aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen leider absagen. „Die Straßen sind zwar größtenteils vom Schnee geräumt, aber gerade in den Kreuzungsbereichen viel zu glatt zum Skaten“, bedauert Mit-Organisator Martin Hummelt. Die Sicherheit der Teilnehmer hätte unter diesen Umständen nicht ausreichend gewährleistet werden können. Das weitere umfangreiche Programm der „Meile der Demokratie“ bleibt von der Absage des „Rollens“ unberührt und findet, wie geplant, statt.

Im Rahmen der Meile der Demokratie werben am 16. Januar 2010 Vereine, Verbände, Kulturschaffende, Schulen, Handeltreibende und Gastronomen auf dem gesamten Breiten Weg vom Hasselbach- bis zum Universitätsplatz mit Ständen und einem bunten Bühnenprogramm für ein demokratisches und tolerantes Magdeburg. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Kirchen, Landes- und Stadtpolitik, Sport, Kultur und Wirtschaft lädt Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper alle Magdeburgerinnen und Magdeburger ein, am 16. Januar 2010 ab 12.00 Uhr die „Meile der Demokratie“ zu besuchen.